Unsere Top 3 Tide-Uhren

Diese drei Modelle liegen bei uns ganz vorne in Sachen Funktionen, Design und Verarbeitung.

RipCurl SEARCH GPS Surf Watch

Rip Curl SEARCH GPS Watch

// Produkt-Video von RipCurl anschauen

vergleichen

RipCurl Rifles Mid Tide 2016/17

RipCurl Rifles Mid Tide 2016/17

// Produkt-Video von RipCurl anschauen

vergleichen

NIXON Ultratide Fall Winter 16-17

NIXON Ultratide Fall Winter 16-17

// Produkt-Video von NIXON anschauen

vergleichen

Funktionsweise und Benutzung einer Surf-Uhr

Hier erfährst Du wie Du eine Tiden-Uhr verwendest.

1. Spotcheck

1. Beste Tide-Zeit des Surfspots rausfinden

Bevor Du Dich einfach sofort aus völliger Vorfreude heraus wild ins Wasser stürzt und drauf los surfen willst, solltest Du immer als Erstes einmal einen kurzen grundlegenden Spot-Check machen.

Hierzu liest Du entweder im Stormrider-Guide Alles über den Surfspot nach, oder Du fragst einfach einen Local oder einen Deiner Landsmänner, der den Spot schon gut kennt und Dich kurz in die dortigen Gegebenheiten einweisen kann.

In dem Zuge fragt Du auch nach der besten Tiden-Zeit (Ebbe, Flut, oder etwas dazwischen) um an diesem Spot die besten und saubersten Wellen zu erwischen.

Denn jeder Surfspot ist einzigartig und läuft je nach Beschaffenheit (z.B. Reef- oder Beachbreak) auch zu unterschiedlichen Gezeiten am besten. Nachdem Du diese wichtigen Infos zu dem Surfspot hast, kommt nun Deine Surf-Uhr ins Spiel.

2. Gezeiten-Check

2. Gezeiten auf Deiner Surf-Uhr checken

Wenn Du nun raus bekommen hast zu welcher Tiden-Zeit (Ebbe, Flut, oder etwas dazwischen) sich der gewählte Surfspot am besten surft, checkst Du die tagesgenauen Gezeiten-Anzeige auf Deiner Surf-Uhr.

Natürlich musst Du Dich zuvor erst mal mit den Funktionen Deiner Surf-Uhr vertraut machen und die Gezeiten-Funktion erst noch richtig konfigurieren.

Wenn das gemacht ist, wird Dir die Tiden-Uhr jeden Tag grafisch anzeigen, was die aktuelle Tide (Ebbe, Flut, oder etwas dazwischen) ist und ab wieviel Uhr an dem Tag z.B. der höchste Flutstand sein wird. Mit Hilfe dieser Informationen kannst Du vorhersagen wann an dem Tag die besten Wellen laufen werden und somit auch die beste Zeit zum surfen für Dich sein wird.

Und wenn dann die beste Tide-Time des Tages naht, freu Dich, mach Dich fertig und go out and have a nice surf!

Verbessere Deinen Surf mit Hilfe einer Surf-Uhr!

Surf-Skills verbessern

Es klingt vielleicht ein bisschen übertrieben, aber es stimmt!

Mit Hilfe einer Surf-Uhr bzw. einer Tiden-Uhr kannst Du Deine Surf-Zeiten und damit Deinen gesamten Surf so optimieren, das Du vom Timing her die besten Wellen des Tages erwischst, egal an welchem Spot auf der Welt Du gerade bist.

Und jeder von uns weiss, das man mit "besseren Wellen", damit sind cleanere und sauber brechende Wellen gemeint, auch definitiv einen besseren Surf haben wird. Die Qualität der Wellen die Du surfst ist nun mal einer der Hauptfaktoren um Deine Surf-Skills möglichst schnell zu verbessern.

Denn in schwierigen Close-Out Wellen, oder gar nur Extrem-Weisswasser-Fronten zur Hightide (höchster Stand bei Flut) lässt sich natürlich nicht so gut surfen und üben, wie bei sauber brechenden grünen Wellen mit einem gleichmäßigen Peak und schönem Wellen-Face.

Alle Surf-Uhren vergleichen!